Chroniken von Araluen

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Chroniken von Araluen

Beitrag  Silberstern am Mi 18 Jun 2014, 17:41

Sara hielt ihre Stute auf dem kleinen Hügel an, sodass sie die Burg vor sich betrachten konnte. "Burg Redmont. Angeblich ist der Wald der Waldläufer dieses Gebietes. Wir sollten uns wohl mal etwas umsehen, was meinst du?", meinte sie und beugte sich ein Stück nach vorn. Shadow schnaubte, woraufhin Sara lächelte, dann wandte sie sich an den weißen Wolf neben sich. "Du solltest dich in den Wäldern verstecken, ich glaube nicht, dass Wölfe in der Burg erlaubt sind", sagte sie und der Wolf drehte sich gehorsam um und verschwand in dem nächstbesten Waldstück. Mit einem Seufzen richtete Sara sich wieder gerade auf und berührte Shadow leicht an der Seite, sodass sie sich in Bewegung setzte.

-----------------

WasserClan:
Silberstern
Wolfspfote
Eiswächter
Zauberfeder
Bernsteinpfote
Nachtpfote
Schneejunges

SturmClan:
Traumfeder
Pantherklaue
Mondpfote

SonnenClan:
Tränenmond
Schattentanz
Echonebel
Phönixfeder
Wüstenpfote
avatar
Silberstern
Admin

Anzahl der Beiträge : 2534
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Mal im Norden, mal im Süden ;P

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Pantherpfote am Mi 18 Jun 2014, 17:56

Karua stand am Fenster in ihrem Zimmer und sah nach draußen. Im Wald konnte sie kurz ihr Rudel heulen hören, aber bevor sie antworten konnte, kam Martin hinein, um sie und die anderen Waisen abzuholen, damit sie in die verschiedenen Zünfte eingeteilt werden konnten.
Karua war als letzte an der Reihe, aber anders als die anderen weigerte sie sich, Martin zu antworten. "Mein Name geht euch nichts an", knurrte sie, woraufhin Baron Arald und Martin einen Blick tauschten. Plötzlich bemerkte Karua etwas, was sie vorher nicht wahrgenommen hatte - Im Schatten hinter den anderen Zunftmeistern war noch jemand, ein Mann, dessen Namen sie zwar nicht kannte, den sie aber schon hin und wieder im Wald wahrgenommen hatte. Um die anderen darauf anzusprechen, hätte sie Araluanisch sprechen müssen - Aber das war es ihr wert, zurück zu ihrem Rudel zu kommen.
"Ich will keine Zunft, aber wenn das nötig ist, um zurück in den Wald zu kommen, würde ich mich dem Mann hinter euch anschließen", sprach sie, wobei man ihrer Stimme deutlich anhörte, dass sie es nicht gewohnt war, Araluanisch zu sprechen. Die anderen wandten sich verwirrt um, als der Mann aus dem Schatten hervortrat und Karua musterte. "Als Waldläufer kann ich dich wahrscheinlich nicht ausbilden", meinte er, "Aber du wärest im Wald wahrscheinlich trotzdem besser aufgehoben als bei anderen Zünften."
avatar
Pantherpfote
Admin

Anzahl der Beiträge : 2323
Anmeldedatum : 16.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Silberstern am Mi 18 Jun 2014, 19:06

Als Sara die Burg erreichte wurde sie von den Wachen aufgehalten. "Halt! Wer bist du?", meinte einer der beiden Männer. Sara lächelte ihn freundlich an. "Ich bin eine Sängerin auf Reisen und habe vor euren Herrn mit einer kleinen musikalischen Darbietung zu unterhalten", sagte sie ruhig und bobachtete weiterhin die Wachen. Der andere Mann musterte sie misstrauisch, dann ließen die beiden sie jedoch durch. Im Hof stieg Sara aus dem Sattel und vertraute Shadow einem der Bediensteten an. Dann machte sie sich auf den Weg, um sich dem Baron vorzustellen.

-----------------

WasserClan:
Silberstern
Wolfspfote
Eiswächter
Zauberfeder
Bernsteinpfote
Nachtpfote
Schneejunges

SturmClan:
Traumfeder
Pantherklaue
Mondpfote

SonnenClan:
Tränenmond
Schattentanz
Echonebel
Phönixfeder
Wüstenpfote
avatar
Silberstern
Admin

Anzahl der Beiträge : 2534
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Mal im Norden, mal im Süden ;P

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Pantherpfote am Mi 18 Jun 2014, 20:19

"Komm mit, Mädchen, ich denke, du willst nicht länger als nötig hierbleiben", meinte der Mann und verließ den Raum, gefolgt von Karua. "Gib die Hoffnung nicht auf! Wir werden auf dich warten!", hörte sie von draußen ihr Rudel. Sie warf einen kurzen Seitenblick auf den Mann, dann huschte sie zum nächsten Fenster. "Bald!", antwortete sie nur kurz, wobei sie den überraschten Blick des Mannes ignorierte. "Du könntest mir deinen Namen verraten", meinte er. "Mich nennt man Walt, den Waldläufer." Karua zögerte einen Augenblick; nicht nur mochte sie es nicht, Araluanisch zu sprechen, sie musste gleichzeitig kurz überlegen, wie sie ihren Namen so übersetzen könnte, dass er ihn verstand. "Karua", antwortete sie schließlich.
avatar
Pantherpfote
Admin

Anzahl der Beiträge : 2323
Anmeldedatum : 16.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Silberstern am Do 19 Jun 2014, 12:13

Wie sie von den Wachen erfuhr, wurden gerade die Mündel den Zünften zugeteilt, weswegen sie nicht zum Baron vorgelassen wurde. Stattdessen wies man ihr ein Zimmer zu, in dem sie ihre Sachen ließ und sich dann etwas umsehen ging. Sie lief durch die Gänge, wobei ihr viele Diner entgegenkamen, die sie mit einem Nicken grüßte. Nur die Wenigsten antworteten jedoch, sie wirkten alle sehr geschäftig. Nach einer Weile entdeckte sie in einem Gang einen klein wirkenden Mann mit dem Umhang eines Waldläufers. Bei ihm stand ein Mädchen mit blonden Haaren. Interessiert trat Sara ein Stück näher an die beiden heran und blickte möglichst beilufig aus dem Fenster.

-----------------

WasserClan:
Silberstern
Wolfspfote
Eiswächter
Zauberfeder
Bernsteinpfote
Nachtpfote
Schneejunges

SturmClan:
Traumfeder
Pantherklaue
Mondpfote

SonnenClan:
Tränenmond
Schattentanz
Echonebel
Phönixfeder
Wüstenpfote
avatar
Silberstern
Admin

Anzahl der Beiträge : 2534
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Mal im Norden, mal im Süden ;P

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Pantherpfote am Fr 20 Jun 2014, 12:45

Karua warf dem Mädchen einen kurzen Blick zu, aber Walt schien sie nicht zu beachten. Es dauerte nicht lange, bis sie draußen bei seiner Hütte waren. Walt bemerkte Karuas Blick in Richtung Wald und schüttelte den Kopf. "Ich kann dich nicht einfach wieder in den Wald gehen lassen", meinte er. "Zumindest jetzt noch nicht. Wenn du es versuchst, werde ich dir folgen müssen, und den Rittern auf Burg Redmont zu erklären, dass sie die Wölfe nicht verletzen dürfen, könnte schwierig werden - Vor allem, falls sie die Ritter angreifen!" Karua nickte nur und blickte sehnsüchtig in den Wald, als sie eine Bewegung bemerkte. Auch Walt schien sie bemerkt zu haben, denn er griff sicherheitshalber nach seinem Bogen, doch Karua stellte sich vor ihn. "Ryo! Was machst du hier?", fragte sie, als der Wolfshund aus dem Schatten hervortrat. "Dich abholen", erwiderte der. "Und, wenn nötig, befreien." Bei den letzten Worten blickte er zu Walt und bleckte mit einem drohenden Knurren die Zähne. "Ich kann nicht. Würde ich gehen, würde das die Metallmänner zu euch führen. Ich komme, sobald ich kann, versprochen", widersprach Karua und warf einen prüfenden Blick zu dem Waldläufer, um sicherzugehen, dass er nicht auf Ryos Drohen reagierte. Ryo folgte ihrem Blick kurz, dann sah er wieder zu ihr und dachte nach. "Dann bleibe ich auch", beschloss er. "Aber-" - "Kein aber. Wir können dich nicht einfach alleinlassen, und ich bin es gewohnt, in einer Menschenhöhle zu schlafen."
avatar
Pantherpfote
Admin

Anzahl der Beiträge : 2323
Anmeldedatum : 16.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Silberstern am Fr 20 Jun 2014, 15:24

Sara sah den beiden Gestalten hinterher, dann wandte sie sich an eine Dienerin, die gerade vorbeikam. "Wer waren die beiden eben?", fragte sie und deutete auf die Richtung, in der sie verschwunden waren. "Das waren vermutlich Waldläufer Walt und einer der Mündel, Mylady", antwortete das Mädchen, verbeugte sich kurz und ging schnell weiter. "Ich bin zwar keine Lady, aber danke", murmelte Sara und lächelte. Es schien, als hätte sie gefunden, was sie suchte, aber nun musste sie zum Baron.
Im Saal verneigte sie sich vor Baron Arald und stellte sich vor. Arald verkündete, wie geehrt er von ihrer Anwesenheit sei und dass er sich schon auf ihren Auftritt am Abend freue. Sara entschuldigte sich mit einem Lächeln und verließ den Saal wieder. Sie wollte herausfinden, wo der Waldläufer wohnte.

-----------------

WasserClan:
Silberstern
Wolfspfote
Eiswächter
Zauberfeder
Bernsteinpfote
Nachtpfote
Schneejunges

SturmClan:
Traumfeder
Pantherklaue
Mondpfote

SonnenClan:
Tränenmond
Schattentanz
Echonebel
Phönixfeder
Wüstenpfote
avatar
Silberstern
Admin

Anzahl der Beiträge : 2534
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Mal im Norden, mal im Süden ;P

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Pantherpfote am Fr 20 Jun 2014, 16:00

Walt musterte den Wolfshund. "Gehört er zu deinem Rudel?", fragte er, woraufhin Karua nickte. "Dein Unterricht bei mir beginnt morgen früh bei Sonnenaufgang, der da darf gerne dabei sein, wenn er sich benimmt. Den Rest des heutigen Tages hast du frei, solange du bei Sonnenuntergang wieder da bist", beschloss Walt dann. Karua nickte wieder, wandte sich ab und lief mit Ryo zurück zum Rudel, welches bereits mit einem Heulen fragte, wo sie war. Dort erklärte Karua erst einmal, was passiert war und wie es - zumindest für sie - weitergehen würde.
avatar
Pantherpfote
Admin

Anzahl der Beiträge : 2323
Anmeldedatum : 16.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Silberstern am Fr 20 Jun 2014, 17:32

Sara saß erneut auf dem Rücken von Shadow und ritt in Richtung des Waldes. Neben dem Pferd lief der Wolf, der sich nun, da sie nicht mehr auf der Burg war, wieder zu ihr gesellt hatte. "Was denkst du, Summer, ob er Vater wohl ähnlich sieht?", meinte sie zu dem Tier und erhielt nur einen kurzen woher-soll-ich-das-wissen-Blick als Antwort. Das Mädchen seufzte und sah wieder auf den Weg vor sich.

-----------------

WasserClan:
Silberstern
Wolfspfote
Eiswächter
Zauberfeder
Bernsteinpfote
Nachtpfote
Schneejunges

SturmClan:
Traumfeder
Pantherklaue
Mondpfote

SonnenClan:
Tränenmond
Schattentanz
Echonebel
Phönixfeder
Wüstenpfote
avatar
Silberstern
Admin

Anzahl der Beiträge : 2534
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Mal im Norden, mal im Süden ;P

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Pantherpfote am Fr 20 Jun 2014, 17:42

Ryo stellte sich auf die Hinterbeine und schnupperte. "Was ist?", fragte Karua neugierig. "Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, es ist ein fremder Wolf", erwiderte der und ließ sich wieder auf alle Viere fallen. Mira nickte als Antwort und legte den Kopf in den Nacken, um den Fremden - Falls er da war - zu rufen. "Fremder! Wir haben kein Problem damit, wenn sich andere Wölfe in unserem Revier aufhalten, aber wir bitten dich, dich uns vorzustellen!"
avatar
Pantherpfote
Admin

Anzahl der Beiträge : 2323
Anmeldedatum : 16.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Silberstern am Fr 20 Jun 2014, 20:31

Plötzlich fing Summer an zu knurren. Als Sara dann ein Heulen hörte, schien Summer zu antworten, daraufhin verschwand sie im Wald. Verdutzt blickte das Mädchen ihrer Freundin hinterher. Sie hielt Shadow an und beeilte sich, der Wölfin zu folgen. Nach einer Weile blieb Summer stehen und als Sara aufblickte erkannte sie das Mädchen von vorhin, bei ihr befand sich wohl ein Hund oder ein Wolf. "So sieht man sich wieder", meinte Sara mit Blick auf die Fremde und lächelte kühl.

-----------------

WasserClan:
Silberstern
Wolfspfote
Eiswächter
Zauberfeder
Bernsteinpfote
Nachtpfote
Schneejunges

SturmClan:
Traumfeder
Pantherklaue
Mondpfote

SonnenClan:
Tränenmond
Schattentanz
Echonebel
Phönixfeder
Wüstenpfote
avatar
Silberstern
Admin

Anzahl der Beiträge : 2534
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Mal im Norden, mal im Süden ;P

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Pantherpfote am Fr 20 Jun 2014, 21:22

Mira stellte sich vor Karua, hinter der wiederum sich das Rudel sammelte. "Geh lieber", warnte Karua den anderen Menschen und warf einen Blick zu Shira, die die Fremde drohend anknurrte. Sie würde nicht angreifen, bis Mira ihr die Erlaubnis gab, aber auch so gefiel es keinem der Wölfe, einen fremden Menschen unter sich zu wissen. Mira dagegen blickte mit aufgestelltem Nackenfell den fremden Wolf an. "Keine Sorge, wir haben nicht vor, dich oder deine Freundin anzugreifen", versicherte sie ruhig. "Aber es wäre am besten, wenn sie", dabei deutete Mira kurz mit ihrer Schnauze auf das fremde Mädchen, "gehen könnte, damit wir uns in Ruhe unterhalten können."
avatar
Pantherpfote
Admin

Anzahl der Beiträge : 2323
Anmeldedatum : 16.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Silberstern am Fr 20 Jun 2014, 21:43

Sara sah Karua an, dann blickte sie ungerührt auf das Rudel. "Tatsächlich?", meinte sie ruhig und sah dann auf Summer. Die Wölfin knurrte, während sie sich mit dem Rudel zu unterhalten schien. "Ich will für euch hoffen, dass ihr sie in Ruhe lasst. Und wie denkst du, dass ich ihr sagen soll, dass sie gehen muss? Sie spricht kein wölfisch. Und selbst wenn sie es könnte, würde ich es ihr nicht befehlen. Ich denke nicht, dass ihr wisst, wen ihr vor euch habt. Wenn sie verletzt wird, wird man euch die Leibgarde auf den Hals hetzen", erwiderte Summer und funkelte den fremden Wolf böse an. Währenddessen sah Sara fragend auf ihre Wölfin. Ihre Haltung war eindeutig feindselig, sie schien diese Fremden nicht gerade zu mögen. Also beschloss sie, dass ein Rückzug vielleicht doch besser war. Andererseits hatte sie das Mädchen mit Walt gesehen, also konnte es ihr vielleicht weiterhelfen. "Hör zu, ich gehe sobald du mir gesagt hast, wo ich den Waldläufer Walt finde", meinte sie ruhig und blickte auf Karua.

-----------------

WasserClan:
Silberstern
Wolfspfote
Eiswächter
Zauberfeder
Bernsteinpfote
Nachtpfote
Schneejunges

SturmClan:
Traumfeder
Pantherklaue
Mondpfote

SonnenClan:
Tränenmond
Schattentanz
Echonebel
Phönixfeder
Wüstenpfote
avatar
Silberstern
Admin

Anzahl der Beiträge : 2534
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Mal im Norden, mal im Süden ;P

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Pantherpfote am Fr 20 Jun 2014, 22:33

"Ich weiß, dass sie ein Mensch ist. Und, dass einige von uns keine guten Erfahrungen mit Menschen haben und deswegen außer Karua keine Menschen in unserer Mitte haben wollen", erwiderte Mira ruhig, ohne auf die feindselige Haltung des anderen Wolfes einzugehen. Karua deutete in die Richtung, aus der Ryo und sie gekommen waren. "Da lang", antwortete sie nur und blickte zu der fremden Wölfin.
avatar
Pantherpfote
Admin

Anzahl der Beiträge : 2323
Anmeldedatum : 16.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Silberstern am Sa 21 Jun 2014, 19:58

Sara nickte nur kurz als Zeichen zum Dank und drehte sich dann um. Summer blickte den fremden Wolf noch kurz böse an, dann drehte auch sie sich um und folgte Sara. Wieder bei Shadow angekommen, schwang sich Sara in den Sattel und ritt in die Richtung, die Karua ihr gedeutet hatte.

-----------------

WasserClan:
Silberstern
Wolfspfote
Eiswächter
Zauberfeder
Bernsteinpfote
Nachtpfote
Schneejunges

SturmClan:
Traumfeder
Pantherklaue
Mondpfote

SonnenClan:
Tränenmond
Schattentanz
Echonebel
Phönixfeder
Wüstenpfote
avatar
Silberstern
Admin

Anzahl der Beiträge : 2534
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Mal im Norden, mal im Süden ;P

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Pantherpfote am Sa 21 Jun 2014, 20:32

Karua sah besorgt zu Mira, die sie beruhigend anstupste. "Sie hat nicht unseren Lagerplatz gefunden, es wird kein Problem sein", meinte sie. "Aber ihr Wolf - Wenn er ihr den Weg weist?", gab sie zu bedenken, doch Mira schüttelte den Kopf. "Ich glaube nicht, dass die ihre Herrin in Gefahr bringen würde. Du weißt zwar, dass wir ihr nichts tun würden - Aber dass kann sie ja nicht wissen."
avatar
Pantherpfote
Admin

Anzahl der Beiträge : 2323
Anmeldedatum : 16.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Silberstern am Sa 21 Jun 2014, 21:20

Nach einer Weile erreichte Sara die kleine Hütte, die von dem Waldläufer bewohnt wurde. Sie stieg von Shadow ab und klopfte an die Tür, aber niemand öffnete. Scheinbar war keiner da. Sara zuckte die Schultern, sie wusste ohnehin nicht, wie sie Walt ihre Verwandschaft erklären sollte. Also stieg sie wieder auf Shadow und ritt zurück zur Burg. Auf dem Weg verschwand Summer erneut im Wald, in der Burg war sie vermutlich immer noch nicht willkommen.

-----------------

WasserClan:
Silberstern
Wolfspfote
Eiswächter
Zauberfeder
Bernsteinpfote
Nachtpfote
Schneejunges

SturmClan:
Traumfeder
Pantherklaue
Mondpfote

SonnenClan:
Tränenmond
Schattentanz
Echonebel
Phönixfeder
Wüstenpfote
avatar
Silberstern
Admin

Anzahl der Beiträge : 2534
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Mal im Norden, mal im Süden ;P

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Pantherpfote am Sa 21 Jun 2014, 21:37

Karua blickte zu dem bisschen Himmel, den sie zwischen den Blättern sehen konnte. "Ich muss zurück, ich muss vor Sonnenuntergang wieder bei Walt sein", meinte sie. Mira nickte. "Wir sehen uns wieder", versprach die Wölfin und verschwand mit dem Rest des Rudels, ausgenommen Ryo, zwischen den Bäumen. Karua sah zu ihrem Begleiter und machte sich dann auf den Weg zurück zu Walts Hütte.
avatar
Pantherpfote
Admin

Anzahl der Beiträge : 2323
Anmeldedatum : 16.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Silberstern am Sa 21 Jun 2014, 22:02

Zurück auf der Burg vertraute Sara Shadow wieder einem Diener an. Sie selbst ging wieder auf ihr Zimmer und bereitete sich auf ihren Auftritt vor. Sie zog sich ein elgantes Kleid an und ging nach einem prüfenden Blick in den Spiegel Richtung zum Saal. Doch dann überlegte sie es sich anders und ging zum Turm, von wo sie die Aussicht genoss.

-----------------

WasserClan:
Silberstern
Wolfspfote
Eiswächter
Zauberfeder
Bernsteinpfote
Nachtpfote
Schneejunges

SturmClan:
Traumfeder
Pantherklaue
Mondpfote

SonnenClan:
Tränenmond
Schattentanz
Echonebel
Phönixfeder
Wüstenpfote
avatar
Silberstern
Admin

Anzahl der Beiträge : 2534
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Mal im Norden, mal im Süden ;P

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Pantherpfote am Sa 21 Jun 2014, 22:13

Walt kehrte zur selben Zeit wie Karua zur Hütte zurück. Bevor die hinter dem Waldläufer die Hütte betrat, warf sie einen kurzen fragenden Blick in Richtung Ryo, dann wieder zu Walt. "Dein Wolf darf auch hinein", meinte Walt, der Karuas Zögern richtig deutete. Das Mädchen nickte nur und betrat zögernd die Hütte. "Die Suppe für's Abendessen ist gleich fertig, danach kannst du dich schlafen legen. Dein Zimmer ist das da drüben", erklärte Walt, woraufhin Karua wieder nickte.
avatar
Pantherpfote
Admin

Anzahl der Beiträge : 2323
Anmeldedatum : 16.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Silberstern am So 22 Jun 2014, 12:45

Als es Zeit zum Essen wurde, ging Sara wieder zum Saal. Dort waren bereits der Baron und viele Andere versammelt. Sara beschloss, sie nicht länger warten zu lassen und begann zu singen. Soe erntete grossen Applaus und als der Abend sich dem Ende neigte, entschuldigte sie sich und begab sich auf ihr Zimmer, wo sie sofort einschlief.

-----------------

WasserClan:
Silberstern
Wolfspfote
Eiswächter
Zauberfeder
Bernsteinpfote
Nachtpfote
Schneejunges

SturmClan:
Traumfeder
Pantherklaue
Mondpfote

SonnenClan:
Tränenmond
Schattentanz
Echonebel
Phönixfeder
Wüstenpfote
avatar
Silberstern
Admin

Anzahl der Beiträge : 2534
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Mal im Norden, mal im Süden ;P

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Pantherpfote am Mo 23 Jun 2014, 01:51

Das Abendessen verlief, wie erwartet, schweigend. Walt versuchte nicht, Karua zum reden zu bringen, wofür sie dankbar war; allerdings vermutete sie, dass das nicht lange anhalten würde, wenn morgen ihre Ausbildung begann.
Nach dem Essen warf sie Walt einen Blick zu, dann ging sie mit Ryo in ihr Schlafzimmer. Der Wolfshund sah sich kurz um, dann sprang er aufs Bett und sah sie an. "Es ist ungewohnt", sagte er, "Aber bequem." Karua nickte nur müde und legte sich zu ihm aufs Bett. Trotz der ungewohnten Umgebung dauerte es nicht allzu lange, bis sie einschlief.
avatar
Pantherpfote
Admin

Anzahl der Beiträge : 2323
Anmeldedatum : 16.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Silberstern am Mo 23 Jun 2014, 09:14

Am nächsten Morgen wachte Sara relativ früh auf und machte sich fertig. Sie würde den heutigen Tag noch auf dem Anwesen verbringen und morgen abreisen. Als sie aus dem Zimmer Richtung Hof ging, kamen ihr ein paar Diener entgegen, aber es schien noch nicht sonderlich viel los zu sein. Sie holte Shadow aus dem Stall und beschloss, dem Waisenhaus einen Besuch abzustatten.

-----------------

WasserClan:
Silberstern
Wolfspfote
Eiswächter
Zauberfeder
Bernsteinpfote
Nachtpfote
Schneejunges

SturmClan:
Traumfeder
Pantherklaue
Mondpfote

SonnenClan:
Tränenmond
Schattentanz
Echonebel
Phönixfeder
Wüstenpfote
avatar
Silberstern
Admin

Anzahl der Beiträge : 2534
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Mal im Norden, mal im Süden ;P

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Pantherpfote am Mo 23 Jun 2014, 19:32

Karua stand beim Morgengrauen auf, wie Walt es ihr gesagt hatte. Als sie mit Ryo in die Wohnstube kam, war der Waldläufer bereits wach und schien auf sie gewartet zu haben. "Normalerweise würde ich mit meinem Lehrling damit anfangen, wie man sich um seinen Haushalt kümmert. Aber du wirst wahrscheinlich nur solange hier bleiben, wie es nötig ist", meinte er. "Die Geschichte Araluens kennst du wahrscheinlich auch nicht. Also können wir auch gleich mit dem Waffentraining anfangen." Karua nickte nur als Antwort.
avatar
Pantherpfote
Admin

Anzahl der Beiträge : 2323
Anmeldedatum : 16.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Silberstern am Di 24 Jun 2014, 19:09

Vor dem Waisenhaus stieg Sara von Shadow ab und bedeutete der Stute zu bleiben, wo sie war. Im Waisen haus war es eher leer und die meisten interesierten sich nicht für sie. Ein Mädchen namens Jenny jedoch bombardierte Sara mit Fragen, wovon sie allerdings nur die wenigsten beantwortete. Das Mädchen namens Alyss gesellte sich auch zu ihnen und Sara fiel auf, wie hübsch und hoch gewachsen sie war. Ganz im Gegensatz zu dem eher ruhigeren Jungen Will, der sich sowieso sehr zurückhielt. Er wurde vom dem kräftiger gebauten Jungen Horace geärgert, wie dem Mädchen auffiel. Von einer Angestellte erfuhr Sara, dass die Gruppe bald zugeteilt werden würden, daher fragte sie Jenny und Alyss nach ihren Wünschen. Sie unterhielt sich noch eine ganze Weile mit den Mädchen, dann verabschiedete sie sich und kehrte zum Schloss zurück.

-----------------

WasserClan:
Silberstern
Wolfspfote
Eiswächter
Zauberfeder
Bernsteinpfote
Nachtpfote
Schneejunges

SturmClan:
Traumfeder
Pantherklaue
Mondpfote

SonnenClan:
Tränenmond
Schattentanz
Echonebel
Phönixfeder
Wüstenpfote
avatar
Silberstern
Admin

Anzahl der Beiträge : 2534
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Mal im Norden, mal im Süden ;P

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten