Chroniken von Araluen

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Silberstern am Mi 03 Dez 2014, 15:49

Nachdem Sara noch ein paar Tage in der Burg verbracht hatte, verabschiedete sie sich vom Baron und macht sich auf den Weg zurück nach Hibernia. Sie übernachtete in einigen Dörfern, bis sie an der Küste ankam. Kurz darauf setzte sie in ihre Heimat über. Wieder zurück in ihrem Land trieb sie Shadow Richtung Hauptstadt. Im Wald macht sie Rast und liess die Stute grasen. Sie entzündete ein kleines Feuer und setzte sich, Summer legte sich neben sie. "Zuhause ist es doch am schönsten...", murmelte das Mädchen und die Wölfin zuckte mit den Ohren. Sara stiess einen tiefen Seufzer aus, als sie an ihren Vater dachte, der sicher nicht erfreut war, dass sie länger fortgewesen war, als er es ihr erlaubt hatte.
Nachdem sie sich ausgeruht hatte, stieg Sara wieder auf Shadow und setzte ihren Weg fort. Nach ein paar Tagen kam sie in der Hauptstadt an...

-----------------

WasserClan:
Silberstern
Wolfspfote
Eiswächter
Zauberfeder
Bernsteinpfote
Nachtpfote
Schneejunges

SturmClan:
Traumfeder
Pantherklaue
Mondpfote

SonnenClan:
Tränenmond
Schattentanz
Echonebel
Phönixfeder
Wüstenpfote
avatar
Silberstern
Admin

Anzahl der Beiträge : 2476
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Mal im Norden, mal im Süden ;P

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Silberstern am Mi 03 Dez 2014, 15:49

Nachdem Sara noch ein paar Tage in der Burg verbracht hatte, verabschiedete sie sich vom Baron und macht sich auf den Weg zurück nach Hibernia. Sie übernachtete in einigen Dörfern, bis sie an der Küste ankam. Kurz darauf setzte sie in ihre Heimat über. Wieder zurück in ihrem Land trieb sie Shadow Richtung Hauptstadt. Im Wald macht sie Rast und liess die Stute grasen. Sie entzündete ein kleines Feuer und setzte sich, Summer legte sich neben sie. "Zuhause ist es doch am schönsten...", murmelte das Mädchen und die Wölfin zuckte mit den Ohren. Sara stiess einen tiefen Seufzer aus, als sie an ihren Vater dachte, der sicher nicht erfreut war, dass sie länger fortgewesen war, als er es ihr erlaubt hatte.
Nachdem sie sich ausgeruht hatte, stieg Sara wieder auf Shadow und setzte ihren Weg fort. Nach ein paar Tagen kam sie in der Hauptstadt an...

-----------------

WasserClan:
Silberstern
Wolfspfote
Eiswächter
Zauberfeder
Bernsteinpfote
Nachtpfote
Schneejunges

SturmClan:
Traumfeder
Pantherklaue
Mondpfote

SonnenClan:
Tränenmond
Schattentanz
Echonebel
Phönixfeder
Wüstenpfote
avatar
Silberstern
Admin

Anzahl der Beiträge : 2476
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Mal im Norden, mal im Süden ;P

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Pantherpfote am Mi 03 Dez 2014, 19:58

(Uuund... Zeitsprung :'D)

Karua warf einen kurzen Blick ins Unterholz, wo Ryo neben ihr und Walt hertrabte, ohne sich allzu nah dem Weg zu nähern. "Gleich. Denk dran, du musst dir etwas einfallen lassen, um ihn zu überraschen", sagte Walt leise. Karua nickte und schwang sich auf die niedrigsten Äste eines Baumes; Foxy trat bei jedem Schritt stärker auf, um zu verdecken, dass ihre Reiterin nicht mehr da war. Karua aber schlich über den Baum zum Unterholz, wo sie sich wieder auf den Boden begab und, gegenüber von Ryo, Walt langsam folgte.
Die Hufschläge, die sie und Walt vorher auf ihren Verfolger aufmerksam gemacht hatten, waren inzwischen verstummt. Ryo zuckte leicht mit den Ohren und schien den Bewegungen einer Gestalt zu folgen, die Karua nicht ausmachen konnte - Wahrscheinlich der andere Waldläufer, den Walt meinte. Als sie sich mehr umsah, merkte sie dafür andere Anzeichen, dass sich dort ein Mensch befand; ein paar Vögel, die sich weiter vom Weg entfernten, zum Beispiel.
Walt hatte ihr eingeprägt, zu warten, bis der andere Waldläufer sprach, da er sonst ihre Bewegungen hören könnte.
"Hey, Walt!", rief plötzlich eine Stimme, und jetzt konnte auch Karua den Mann sehen, der sich an Walt angeschlichen hatte. "Gilan, versuchst du es noch immer mit diesem alten Witz?", fragte ihr Lehrmeister, während er sich umwandte. "Anscheinend geht der Witz diesmal auf deine Kosten", erwiderte Gilan grinsend. Walt sah ihn an und zog eine Augenbraue hoch. "Wirklich? Bist du dir da sicher?"
Bevor Gilan antworten konnte, war Karua Ryo einen Blick zu, der sofort verstand und aus seinem Versteck aus auf Gilan sprang. Der wurde durch den Schwung des Wolfes umgeworfen, aber bevor er die Situation wirklich erfassen konnte, sprang Ryo schon wieder davon. "Was-", begann Gilan, kam aber nciht dazu, den Satz zu vollenden, da Karua schon in dem Moment einen Pfeil abschoss, der sich ein kleines Stück vom Waldläufer entfernt in die Erde bohrte. Der stand schnell auf und sah ihn die Richtung, aus der der Pfeil gekommen war, wo er jetzt auch Karua entdeckte.
"Komm raus, Karua. Ich will dir Gilan vorstellen, meinen früheren Lehrling", sagte Walt, woraufhin Karua aus dem Unterholz und zu den beiden Waldläufern trat.
Gilan sah das Mädchen an, dann zu Walt. "Ich warf wohl so darauf aus, den grauen Fuchs zu fangen, dass ich mich nicht nach einem Rudel umgesehen habe", meinte er lächelnd. "Du bist wirklich gut im Verstecken, Kleine. Was war das eigentlich gerade?"
Karua schüttelte den Kopf. "Ich bin nicht so gut wie du. Ohne Ryo hätte ich nichtmal gewusst, wo du bist, bis du vor Walt standest", erwiderte sie leise; sie war es nicht gewohnt, so viel auf einmal mit Fremden zu sprechen, aber sie wusste, dass die anderen Waldläufer sicher von ihr erwarten würden, dass sie mit ihnen redete. "Ryo?", fragte Gilan nach. Karua nickte und sah ins Unterholz, wo der Wolfhund verschwunden war. "Ryo, komm her", sagte sie ruhig, und nur einen Augenblick später trat der Rüde zu ihr. "Du kannst seine Sprache?", fragte Gilan überrascht. Karua wich seinem Blick aus und nickte scheu.
avatar
Pantherpfote
Admin

Anzahl der Beiträge : 2267
Anmeldedatum : 16.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Silberstern am Mo 08 Dez 2014, 20:59

Zurück zu Hause fühlte Sara sich immer gleichzeitig wohl und auch eingesperrt. Zurück im Schloss übergan sie Shadow einem Diener und machte sich dann auf zum Zhronsaal, um ihrem Vater mitzuteilen, dass sie zurück war.

-----------------

WasserClan:
Silberstern
Wolfspfote
Eiswächter
Zauberfeder
Bernsteinpfote
Nachtpfote
Schneejunges

SturmClan:
Traumfeder
Pantherklaue
Mondpfote

SonnenClan:
Tränenmond
Schattentanz
Echonebel
Phönixfeder
Wüstenpfote
avatar
Silberstern
Admin

Anzahl der Beiträge : 2476
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Mal im Norden, mal im Süden ;P

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Pantherpfote am Mo 08 Dez 2014, 22:15

"Wie hast du das denn gelernt?", fragte Gilan neugierig. Karua blickte kurz hinab zu Ryo. "Ich... Bin bei ihnen aufgewachsen", antwortete sie dann schüchtern. Der junge Waldläufer blickte zu überrascht an. "Willst du mehr darüber erzählen? Aber auf dem Weg, du willst sicher wissen, wie die anderen Waldläufer so sind", meinte er und stieß einen Pfiff aus, um sein Pferd zu rufen. Karua tat es ihm gleich, und nur kurz danach kamen Foxy sowie eine braune Stute zu ihnen.
avatar
Pantherpfote
Admin

Anzahl der Beiträge : 2267
Anmeldedatum : 16.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Silberstern am Di 09 Dez 2014, 19:16


Auf dem Weg zum Thronsaal kam Sean ihr entgegen und begrüsste sie lächelnd. "Da bist du ja wieder! Ferris ist sehr wütend auf dich! Du solltest etwas mehr über deine Handlungen nachdenken, er ist immerhin dein Vater", meinte er, doch Sara sah ihn mit hochgezogener Augenbraue. "Du weisst, dass sich nichts ändern wird, Sean", erwiderte sie lächelnd und setzte ihren Weg fort.

-----------------

WasserClan:
Silberstern
Wolfspfote
Eiswächter
Zauberfeder
Bernsteinpfote
Nachtpfote
Schneejunges

SturmClan:
Traumfeder
Pantherklaue
Mondpfote

SonnenClan:
Tränenmond
Schattentanz
Echonebel
Phönixfeder
Wüstenpfote
avatar
Silberstern
Admin

Anzahl der Beiträge : 2476
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Mal im Norden, mal im Süden ;P

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Pantherpfote am Di 09 Dez 2014, 19:42

(Liegt das mit den Augenbrauen in der Familie? :'D)

"Sie hätte wahrscheinlich auch nichts dagegen, die anderen Waldläufer nie zu treffen", kommentierte Walt, während er aufstieg. Gilan warf Karua einen fragenden Blick zu, dem das Mädchen allerdings auswich.

"Sucht ihr beide schonmal einen Platz, ich muss etwas mit Crowley besprechen", wies Walt Karua und Gilan an, als sie den Versammlungsplatz erreichten. Die beiden nickten und sahen sich kurz um. "Da wäre noch genügend Platz frei", schlug Gilan vor und deutete auf eine freie Stelle relativ mittig. Karua zuckte nur die Schultern; allerdings hatte der andere Waldläufer wohl bemerkt, dass sie lieber weiter am Rand der Versammlung wäre. "Welchen Platz hättest du denn ausgewählt?", fragte er sanft. Karua blickte sich nochmal kurz um. "Da drüben", meinte sie dann leise. "Der ist auch nicht zu weit vom Zentrum entfernt." "In Ordnung, nehmen wir den", stimmte Gilan zu und trieb Blitz noch ein wenig an, Karua auf Foxy folgte.

Während sie die Zelte aufbauten, versuchte Gilan, sich ein wenig mit dem Mädchen zu unterhalten, auch wenn die Antworten oft eher kurz ausfielen. "Hey, wenn du lieber deine Ruhe haben möchtest, musst du es nur sagen", meinte Gilan nach einer Weile sanft. Karua schüttelte als Antwort den Kopf. "Das ist es nicht, nur...", begann sie, hielt aber kurz inne. "Nur...?", fragte Gilan freundlich nach. "Ich... Ich bin es einfach nicht gewohnt, mit Fremden zu sprechen...", versuchte Karua, es zu erklären. "Keine Sorge, das wird schon noch", versicherte er ihr lächelnd.
avatar
Pantherpfote
Admin

Anzahl der Beiträge : 2267
Anmeldedatum : 16.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Silberstern am Mi 10 Dez 2014, 16:06


Im Thronsaal sass Ferris etwas gelangweilt auf seinem Thron und las sich irgendeinen Brief durch. "Ich bin wieder zurück, Vater", meinte Sara und deutete eine Verbeugung an. Als der König ihre Stimme hörte, blickte er zu ihr und stand dann ruckartig auf. "Wo hast du dich schon wieder rumgetrieben?! Ich hatte dir verboten das Schloss zu verlassen! Auf deinen Schreibtisch stapelt sich die Arbeit und du machst dir einen schönen Ausflug!", polterte er, sah das Mädchen dabei aber nicht direkt an. Sara verdrehte über diese Angewohnheit ihres Vaters die Augen. "Jaja, ich setze mich gleich dran, sobald du gelernt hast, anderen Menschen in die Augen zu schauen, anstatt immer hin und her zu blicken", erwiderte sie grinsend. Ferris seufzte entnervt. " Du wirst dich JETZT um deine Aufgaben kümmern!", sagte er bestimmt und damit war das Thema für ihn erledigt. "Bin ja schon unterwegs", grummelte Sara leise und verliess den Saal wieder. Draussen stand bereits ihr Cousin und lächelte sie mitleidig an. "Das ist der Preis der Krone, Sara. Und Onkel Ferris hat recht. Du solltest nicht ständig verschwinden und keiner weiss wohin. Du hast gewisse Verpflichtungen. Hibernia braucht dich", sagte er und sah das Mädchen eindringlich an. Sara schüttelte nur den Kopf. "Hibernia braucht einen Ferris, der sich besser um es kümmert", erwiderte sie und rauschte an ihrem Cousin vorbei in Richtung ihres Zimmers.

-----------------

WasserClan:
Silberstern
Wolfspfote
Eiswächter
Zauberfeder
Bernsteinpfote
Nachtpfote
Schneejunges

SturmClan:
Traumfeder
Pantherklaue
Mondpfote

SonnenClan:
Tränenmond
Schattentanz
Echonebel
Phönixfeder
Wüstenpfote
avatar
Silberstern
Admin

Anzahl der Beiträge : 2476
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Mal im Norden, mal im Süden ;P

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Pantherpfote am Mi 10 Dez 2014, 17:46

Kurz nachdem die Zelte fertig waren, kam Walt zu ihnen. "Ich hätte nicht geglaubt, dass du mal jemanden findest, der ähnlich schweigsam ist wie du, Walt", meinte Gilan grinsend. Walt zog eine Augenbraue hoch. "Hast du wenigstens lang genug innegehalten, damit sie etwas hätte sagen können?", fragte er zurück, dann blickte er zu Karua. "Ich muss wegen deiner Ausbildung noch etwas mit dir besprechen." Gilan blickte die beiden kurz an. "Wenn es dir lieber ist, kann ich auch gehen...", bot er an, aber Karua schüttelte den Kopf. "Von mir aus kannst du bleiben", erwiderte sie, und Gilan zuckte die Schultern.
"Die Sache ist die... Ich hatte schon länger geplant, einen der Waisen von Redmont als Lehrling aufzunehmen, wenn er das will. Allerdings ist in meiner Hütte nur Platz für einen Lehrling, und auch sonst wurde noch von keinem Waldläufer gehört, der mehr als einen zur Zeit hatte", begann Walt. "Heißt das... Ich muss zurück in die Burg?", fragte Karua nach, wobei sie versuchte, sich nicht anmerken zu lassen, wie schlimm ihr der Gedanke vorkam. Sie könnte versuchen, davonzulaufen, aber sie bezweifelte, dass sie sich vor einem Waldläufer wie Walt würde verbergen können. "Nicht unbedingt", riss sie da die Stimme ihres Lehrmeisters aus den Gedanken. "Es wurde von keinem Ereignis gehört, bevor es passiert ist. Du könntest zwar nicht mehr in meiner Hütte wohnen, aber dein Rudel lebt ja anscheinend nah genug, dass du wieder bei ihm leben könntest." Karua warf einen Blick zu Ryo, der sie fragend anblickte. "Also kann ich im Wald bleiben?", fragte sie noch einmal nach, um sicher zu gehen. "Jetzt klingst du endlich so, wie ich meine Lehrlinge gewohnt bin - Voller Fragen", meinte Walt und zog eine Augenbraue hoch. "Ja, genau das heißt es. Du kannst weiter in der Hütte leben, bis Will sich entschließt, Waldläufer zu werden, und von da an lebst du wieder bei den Wölfen, bleibst aber mein Lehrling." Karua nickte und übersetzte Ryo strahlend, was sie gerade erfahren hatte.
Gilan blickte das Mädchen an und lachte. "Ich glaube, du bist das erste Mädchen, das ich getroffen habe, das bei dem Gedanken, in einem Wald unter freiem Himmel schlafen zu müssen, so glücklich ist", meinte er grinsend.
avatar
Pantherpfote
Admin

Anzahl der Beiträge : 2267
Anmeldedatum : 16.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Silberstern am Mi 10 Dez 2014, 17:53

In ihrem Zimmer sah Sara seufzend auf den Haufen Papier, der auf ihrem Schreibtisch lag. Sie liess sich auf ihr Bett fallen und schloss die Augen. Zum Glück hatte Ferris sich so sehr über ihre Abwesenheit aufgeregt, dass er nicht erneut von ihr gefordert hatte, sich einen Mann zu suchen. Er verstand einfach nicht, dass sie aus Liebe und nicht aus Zwang heiraten wollte. Ausserdem fand sie, dass sie noch viel zu jung war, sie wollte noch zu so vielen Orten reisen. Erneut seufzte das Mädchen, dann raffte sie sich auf und machte sich an die Arbeit, die sich auf dem Tisch stapelte.

-----------------

WasserClan:
Silberstern
Wolfspfote
Eiswächter
Zauberfeder
Bernsteinpfote
Nachtpfote
Schneejunges

SturmClan:
Traumfeder
Pantherklaue
Mondpfote

SonnenClan:
Tränenmond
Schattentanz
Echonebel
Phönixfeder
Wüstenpfote
avatar
Silberstern
Admin

Anzahl der Beiträge : 2476
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Mal im Norden, mal im Süden ;P

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Pantherpfote am Mi 10 Dez 2014, 18:41

Den Rest des Tages vebrachte Karua in der Nähe von Gilan und Walt, die ihr die übrigen Waldläufer vorstellten. Sie war noch immer eher scheu und überließ den Großteil des Redens den beiden Männern, aber hin und wieder traute sie sich immerhin, ebenfalls etwas zu sagen. Am ehesten im Gedächtnis blieb ihr dabei Crowleys Interesse für Ryo und den Rest des Rudels, was Karua immerhin dazu brachte, ein wenig mehr zu sagen als sonst.

Nachts, als sich die anderen in ihre Zelte zurückzogen, blieb sie mit Ryo noch einen Augenblick draußen. Der Wolfhund sah sich kurz um, dann legte er den Kopf in den Nacken und heulte für kurze Zeit; nicht lange, nachdem er geendet hatte, war aus etwas größere Ferne ein ähnliches Heulen zu hören, und dann wieder, noch ein Stück weiter weg. "Was sagen sie?", fragte Gilan. Karua blickte sich kurz überrascht um, sie hatte nicht damit gerechnet, dass er zu ihr kommen würde, dann sah sie wieder zu Ryo und antwortete:"Ryo hat ihnen erzählt, dass ich nächstes Jahr zurück zu meinem Rudel kann. Aber weil das zu weit entfernt ist, um es zu hören, geben die Rudel und Einzelläufer dazwischen die Nachricht weiter." Gilan blickte kurz in die Ferne und schien darüber nachzudenken. "Du solltest auch schlafen gehen", meinte er dann. "Morgen werden wir alle früh aufstehen müssen." Karua nickte und ging, gefolgt von Ryo, in ihr Zelt.
avatar
Pantherpfote
Admin

Anzahl der Beiträge : 2267
Anmeldedatum : 16.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Silberstern am Mi 10 Dez 2014, 19:11

Nachdem Sara etwa die Hälfte des Papierstapels erledigt hatte, machte sie Pause. Sie stand auf und ging ein paar Mal hin und her, danach sah sie aus dem Fenster. Sie runzelte die Stirn, im Hof schien Einiges los zu sein. Das Mädchen drehte sich um und lief nach draussen. Dort hielt sie einen Diener an und fragte ihn, was los sei. Er erklärte ihr, dass es ein paar Unruhen in der Stadt gäbe und Sean nun ein paar Soldaten dorthin schickte. Sara liess den Diener weitergehen und runzelte die Stirn, als sie ihren Cousin entdeckte. "Sean, was für Unruhen sind das?", fragte sie und ging zu ihm. "Wahrscheinlich nichts Ernstes, aber ich werde mir das trotzdem ansehen. Solltest du nicht in deinem Zimmer sein und Papiere bearbeiten?", erwiderte er und schwang sich auf einen Hengst. "Du kennst mich doch", erwiderte Sara lächelnd und Sean nickte bloss.

-----------------

WasserClan:
Silberstern
Wolfspfote
Eiswächter
Zauberfeder
Bernsteinpfote
Nachtpfote
Schneejunges

SturmClan:
Traumfeder
Pantherklaue
Mondpfote

SonnenClan:
Tränenmond
Schattentanz
Echonebel
Phönixfeder
Wüstenpfote
avatar
Silberstern
Admin

Anzahl der Beiträge : 2476
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Mal im Norden, mal im Süden ;P

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Pantherpfote am Mi 10 Dez 2014, 19:36

~Zeisprung~

Das Jahr verging schneller, als Karua gedacht hätte. Nach und nach gewöhnte sie sich auch etwas mehr daran, mit anderen Menschen zu sprechen, obwohl sie immer noch etwas scheu wirkte und einen Augenblick oder zwei zögerte, bevor sie antwortete; die Ausnahme bildeten Walt und Gilan, und nach und nach auch die anderen Waldläufer.
Jetzt war aber endlich der Tag gekommen, an dem Walt sich Will zum Lehrling nehmen wollte. "Nicht mehr lange, und ich bin wieder bei euch", meinte sie fröhlich zu Daichi und schmiegte sich an ihn. "Hat auch lange genug gedauert", erwiderte der junge Rüde wedelnd. Walt hatte ihr nicht erzählt, was er geplant hatte, aber gesagt, dass sie nicht erwarten sollte, dass Will vor dem nächsten Morgen kommen würde. "Das könnte meine letzte Nacht in dieser Hütte sein", überlegte Karua laut. "Willst du lieber hier bleiben?", fragte Daichi und legte fragend den Kopf schief. "Auf keinen Fall", widersprach das Mädchen aber sofort.
avatar
Pantherpfote
Admin

Anzahl der Beiträge : 2267
Anmeldedatum : 16.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Silberstern am Mi 10 Dez 2014, 19:50

Sara war jetzt schon fast ein Jahr wieder in Hibernia und langsam wurde es ihr langweilig. Sie hatte Lust, mal wieder eine Reise zu unternehmen. Die Gelegenheit bot sich, als Ferris nach ihr schickte. "Was gibt es?", fragte sie, als sie in Thronsaal vor ihm stand. "Dieser Brief hier muss nach Araluen. Bring ihn zu einem Mann namens Lukas. Er lebt in der Nähe der Burg Redmont. Und Sara, dies ist ein Geheimauftrag", erklärte der König und das Mädchen zog fragend eine Augenbraue hoch, sagte aber nichts. Stattdessen nahm sie den Brief und machte sich auf den Weg.

-----------------

WasserClan:
Silberstern
Wolfspfote
Eiswächter
Zauberfeder
Bernsteinpfote
Nachtpfote
Schneejunges

SturmClan:
Traumfeder
Pantherklaue
Mondpfote

SonnenClan:
Tränenmond
Schattentanz
Echonebel
Phönixfeder
Wüstenpfote
avatar
Silberstern
Admin

Anzahl der Beiträge : 2476
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Mal im Norden, mal im Süden ;P

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Pantherpfote am Mi 10 Dez 2014, 20:03

(Immer diese Augenbrauen...)

Walt kam erst nachts zurück. "Wie hat sich der Junge entschieden?", fragte Karua neugierig nach. "Morgen früh wird er herkommen", erwiderte Walt knapp. Karua nickte und ging in ihr Zimmer, wahrscheinlich zum letzten Mal.

Am nächsten morgen wurde Karua von Daichi geweckt. Neugierig blickte sie aus dem Fenster und sah den Jungen schon in Richtung Hütte kommen. "Wenn du möchtest, kannst du jetzt zurück zu deinem Rudel", meinte Walt, sobald sie das Hauptzimmer der Hütte betrat. "Ich will nicht, dass der Junge von dir und deinem Wolf abgelenkt wird." Karua nickte nur. "Komm, Daichi. Wir gehen zurück", sagte sie zu dem jungen Rüden und verließ das Haus, um zu ihrem Rudel und Foxy zu kommen; Walt hatte Abelard zu Bob gebracht, bis Will ebenfalls ein Pferd bekommen sollte, aber Karua hatte er erlaubt, ihre Stute beim Rudel zu behalten. Anfangs hatte er Zweifel gehabt, ob es für das Pferd sicher war, aber das Mädchen hatte ihm mehrfach versichert, dass die Wölfe sie nicht anrühren würden.
avatar
Pantherpfote
Admin

Anzahl der Beiträge : 2267
Anmeldedatum : 16.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Silberstern am Fr 12 Dez 2014, 15:15

"Und wieder zurück in Araluen", murmelte Sara, als Shadows Hufe nach der Fähre wieder das Land betraten. Die Stute stiess ein kurzes Brummen aus, weshalb Sara sich ein kleines Stück nach vorn lehnte. "Ich bin genauso begeistert wie du", meinte das Mädchen und Shadow sah sie an. Immer noch besser als im Schloss zu bleiben. "Ja, da hast du recht.Ich bin fast vor Langeweile gestorben", stimmte die Prinzessin dem Pferd zu und betrachtete die Umgebung.

-----------------

WasserClan:
Silberstern
Wolfspfote
Eiswächter
Zauberfeder
Bernsteinpfote
Nachtpfote
Schneejunges

SturmClan:
Traumfeder
Pantherklaue
Mondpfote

SonnenClan:
Tränenmond
Schattentanz
Echonebel
Phönixfeder
Wüstenpfote
avatar
Silberstern
Admin

Anzahl der Beiträge : 2476
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Mal im Norden, mal im Süden ;P

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Pantherpfote am Fr 12 Dez 2014, 18:44

Auf dem Weg zum Rudel wurde Karua ausnahmsweise einmal nicht von irgendwelchen jungen Wölfen angesprungen. "Du bist wieder da!", rief Yuki, kaum dass sie am Lagerplatz angekommen war, und sprang zu dem Mädchen. "Ich hab mich schon gefragt, wo du warst", erwiderte sie grinsend, als sie von etwas weiter entfernt ein Schnauben hörte. Foxy legte genervt die Ohren an und blickte auf die weiße Fähe. Mich geärgert hat sie, schien die ausdrücken zu wollen. Karua lachte. "Du hast sie doch garantiert genausoviel geärgert wie sie dich", antwortete sie ihrer Stute, die daraufhin ihre Mähne schüttelte. Würde ich nie.
"Weißt du, es wirkt schon seltsam, wenn du dich mit einem Pferd unterhältst", sagte Mira sanft. Karua dreht sich um und ließ sich in der Bewegung auf alle Viere fallen, um mit ihrer Schwester auf einer Höhe sein und sich an sie schmiegen zu können. "Dasselbe denkt Foxy, wenn ich mit euch rede", erwiderte das Mädchen.
avatar
Pantherpfote
Admin

Anzahl der Beiträge : 2267
Anmeldedatum : 16.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Silberstern am Fr 12 Dez 2014, 19:16

Während Sara auf Shadow durch den Wald ritt, verschwand Summer plötzlich, doch Sara wusste, dass die Wölfin wiederkommen würde. "Redmont... Dort wohnt Walt...", murmelte das Mädchen vor sich hin. Du solltest es ihm sagen. Sara sah die Stute an, schüttekte aber den Kopf. "Ich weiss nicht, wie." Sag es ihm einfach. "Oh ja, bei dieser Angelegrnheit ist der Rat eines Pferdes natürlich perfekt. Weil Pferde soetwas ja oft erleben." Sagte das Mädchen, das mit ihrem pferd sprach. Menschen erleben sowas auch nicht oft. "Jaja, schon klar", brummte Sara.

-----------------

WasserClan:
Silberstern
Wolfspfote
Eiswächter
Zauberfeder
Bernsteinpfote
Nachtpfote
Schneejunges

SturmClan:
Traumfeder
Pantherklaue
Mondpfote

SonnenClan:
Tränenmond
Schattentanz
Echonebel
Phönixfeder
Wüstenpfote
avatar
Silberstern
Admin

Anzahl der Beiträge : 2476
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Mal im Norden, mal im Süden ;P

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Pantherpfote am Fr 12 Dez 2014, 19:25

"Ach, und dem Pferd glaubst du?", fragte Yuki provozierend und sprang gegen Karua, wodurch die auf dem Rücken am Boden landete. "Ich rede mit Wölfen - Wieso sollte ich da auch noch ein Pferd anzweifeln?", erwiderte das Mädchen grinsend und rollte sich herum, sodass jetzt Yuki am Boden lag. Foxy wieherte kurz und schüttelte ungeduldig ihre Mähne. "Ich weiß, ich weiß", erwiderte Karua und ging zu ihrer Stute. "Ich bin bald wieder da", versprach sie dem Rudel, als sie sich auf Foxys Rücken schwang. "Denk dran, nur eine kurze Runde, danach bekommst du Sattel und Zaumzeug drauf", erinnerte Karua ihre Stute. Die schnaubte kurz, dann ging sie los.
Wie geplant ritten Karua und Foxy nur kurz ohne Sattel, dann gingen sie zu dem Ort, an dem Karua die Ausrüstung der Stute verstaut hatte.
Sobald Foxygeputzt und gesattelt war, stieg Karua wieder auf und ritt erneut los; sie würde eine Weile Zeit haben, während Walt Will die Grundlagen erklärte, und in der Zeit konnte sie sich genausogut ein wenig im Lehen umsehen.
avatar
Pantherpfote
Admin

Anzahl der Beiträge : 2267
Anmeldedatum : 16.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Silberstern am Mo 12 Jan 2015, 14:44

Nach einer Weile hielt Sara die Stute an und sah sich um. Irgendetwas stimmte nicht.... Doch da Shadow sich ruhig verhielt, zuckte das Mädchen mit den Schultern und ritt weiter. Plötzlich hörte sie ein Zischen und drehte sich um. Eine Gestalt stand mitten auf dem Weg und hielt einen gespannten Bogen. "Wer seid ihr?", rief Sara und griff instinktiv nach ihrem Schwert.

-----------------

WasserClan:
Silberstern
Wolfspfote
Eiswächter
Zauberfeder
Bernsteinpfote
Nachtpfote
Schneejunges

SturmClan:
Traumfeder
Pantherklaue
Mondpfote

SonnenClan:
Tränenmond
Schattentanz
Echonebel
Phönixfeder
Wüstenpfote
avatar
Silberstern
Admin

Anzahl der Beiträge : 2476
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Mal im Norden, mal im Süden ;P

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Pantherpfote am Mo 12 Jan 2015, 14:51

"Zuerst nach Süden", meinte Karua und trieb Foxy leicht an. Die Stute trabte sofort los, während Karua sich in der Gegend umsah. "Mira? Willst du nicht beim Rudel bleiben?", fragte sie überrascht, als sie merkte, dass die Wölfin neben ihr trottete. "Ich seh' dich so selten", erwiderte die. "Und Nico hat das Rudel sicher eine Weile im Griff, solange ich bei dir bin."
avatar
Pantherpfote
Admin

Anzahl der Beiträge : 2267
Anmeldedatum : 16.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Silberstern am Mo 12 Jan 2015, 14:58

"Mein Name ist Lukas und wer seid ihr?", antwortete der Fremde und Sara entspannte sich. "Prinzessin Sara von Hibernia", stellte sie sich vor und stieg ab. "Mein Vaterschickt mich, um Euch etwas zu übergeben." Lukas senkte den Bogen und deutete eine Verbeugung an. "Sehr erfreut", meinte er grinsend.

-----------------

WasserClan:
Silberstern
Wolfspfote
Eiswächter
Zauberfeder
Bernsteinpfote
Nachtpfote
Schneejunges

SturmClan:
Traumfeder
Pantherklaue
Mondpfote

SonnenClan:
Tränenmond
Schattentanz
Echonebel
Phönixfeder
Wüstenpfote
avatar
Silberstern
Admin

Anzahl der Beiträge : 2476
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Mal im Norden, mal im Süden ;P

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Pantherpfote am Mo 12 Jan 2015, 18:57

Nach einer Weile blieb Mira stehen und schnupperte. "Da vorne auf dem Weg sind zwei Menschen", sagte sie. Karua parierte Foxy zum Halten, die daraufhin mit einem Huf scharrte. "Sei nicht so genervt, wir wissen nicht, wer das ist", entgegnete Karua und stieg ab. "Warte hier", wies sie dann ihre Stute an und folgte Mira vorsichtig durch das Unterholz. Sie wusste, dass sie durch ihren Umhang verborgen war, und sie wollte erst einmal wissen, wer da auf dem Weg stand, bevor sie sich zeigte.
avatar
Pantherpfote
Admin

Anzahl der Beiträge : 2267
Anmeldedatum : 16.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Silberstern am Mo 26 Jan 2015, 16:31

Sara gab Lukas die Schriftrolle von ihrem Vater, die er aufmerksam durchlas. Irgenwie fühlte sie sich beobachtet und sah sich aufmerksam um, konnte aber niemanden entdecken. "Ein Waldläufer...", murmelte sie, sie wusste von deren legendären Fähigkeiten. Lukas sah auf und sah das Mädchen fragend an. "Wie bitte?", meinte er, doch Sara schüttelte nur den Kopf. "Nichts", er widerte sie und ging zurück zu Shadow.

-----------------

WasserClan:
Silberstern
Wolfspfote
Eiswächter
Zauberfeder
Bernsteinpfote
Nachtpfote
Schneejunges

SturmClan:
Traumfeder
Pantherklaue
Mondpfote

SonnenClan:
Tränenmond
Schattentanz
Echonebel
Phönixfeder
Wüstenpfote
avatar
Silberstern
Admin

Anzahl der Beiträge : 2476
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Mal im Norden, mal im Süden ;P

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Pantherpfote am Mo 26 Jan 2015, 18:17

Karua wartete, bis der Mann mit der Schriftrolle und Sara mit ihrem Pferd beschäftigt war, bevor sie sich ein paar Schritte zurückzog. Es interessierte sie schon, worum es ging; die Frage war nur, wem sollte sie folgen? Sie könnte sich an die Fersen des Mannes heften, um herauszufinden, wohin er wollte, oder aber sie folgte Sara eine Weile und fragte sie.
Unauffällig zog Karua sich noch ein wenig zurück und sah zu Mira. "Tust du mir einen Gefallen? Folg dem Mann unauffällig, und sag mir dann, wo er hingeht. Ich folge Sara und frage sie, worum es ging", bat sie ihre Schwester. Die nickte. "Natürlich", antwortete sie und schmiegte sich kurz an Karua, bevor sie ihre Sinne auf den Mann konzentrierte.
avatar
Pantherpfote
Admin

Anzahl der Beiträge : 2267
Anmeldedatum : 16.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Chroniken von Araluen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten